Bürstenmassage

Die Bürstenmassage gehört zu den „Haupthausaufgaben“ des Patientenbesitzers und wird, wie der Name schon sagt, mit einer Bürste ausgeführt. Die Massage wird mit leichtem Druck an den ausgewählten Körperregionen ausgeführt.

Ihre Wirkung ist in erster Linie durchblutungsfördernd, des Weiteren wirkt sie anregend auf Herz und Kreislauf, schmerzlindernd, fördert die Elastizität der Haut und hilft beim „bewusst machen“ der Körperteile – beispielsweise bei Lähmungen.

Verwandte Artikel

Tags

Teilen